Hochzeit im Regen

Der Volksmund sagt: „Wenn es regnet am Altar, bringt das Glück für viele Jahr´“. Eine Hochzeit im Regen wünschen sich dennoch die wenigsten Brautpaare. Der Blick auf www.wetter.at gehört deshalb in den letzten zwei Wochen vor der Hochzeit zum Routineprogramm eines Brautpaares. Was aber, wenn tatsächlich regnerisches Wetter am schönsten Tag des Lebens droht? Hier hilft ein kleines Vorsorgeprogramm.

Partyzelt:

Bei den meisten Sommerhochzeiten soll der Sektempfang im Freien stattfinden. Stellen Sie im Garten Ihrer Location ein weißes Pagodenzelt auf. Das sieht dekoriert sehr hübsch aus und ist – auch falls es nicht regnen sollte – ein echter Eyecatcher.

Regenschirme:

Organisieren Sie einige große Regenschirme, die Sie Ihren Gästen zur Verfügung stellen können. Für sich selbst sollten Sie einen stilvollen Regenschirm, etwa in Herzform  – organisieren, um das Brautkleid vor Regenflecken zu schützen.

Wetterfeste Schuhe:

Schuhe mit Ledersohle sind bei Regen leider ungünstig. Für den Weg zum/vom Standesamt und Kirche sollten Sie lieber Schuhe mit einer wasserabweisenden Gummisohle tragen. Ganz mutige Bräute könnten für die Momente im Freien sogar weiße oder rosé farbene Gummistiefel tragen. Bitten Sie die Brautjungfern die Schleppe des Brautkleides und den langen Schleier vom Boden fern zu halten.

Hochzeitsfotos:

Wenn Sie Ihren Hochzeitsfotografen buchen, sprechen Sie mit ihm vorab die Möglichkeiten bei schlechtem Wetter durch. Vielleicht kann er ein Studio zur Verfügung stellen. Oder aber Sie richten in der Hochzeitslocation einen improvisiertes Fotostudio ein, das mit Blumen dekoriert wird und von Ihrem Fotografen gut ausgeleuchtet werden kann.

Tipp:

Viele Brautpaare wünschen sich als Aktion von den Gästen eine Ballonpost – dutzende von Herzluftballons mit angehängten Glückwunsch-Postkarten, die alle gleichzeitig in den Himmel steigen. Diese romantische Aktion kann im wahrsten Sinne des Wortes „in´s Wasser fallen“. Denn wenn die mit Ballongas gefüllten Luftballons nass werden, schaffen sie es unter dem Gewicht der Regentropfen nicht mehr aufzusteigen!

×

Comments are closed.